Tafel verteilt Warengutscheine vor Weihnachten

In der Zeit vom 13. Dezember 2021 bis 22. Dezember2021 erhalten alle Kunden der Tafel Welzheim mit einem gültigen Tafelausweis sowie die Sozialpassinhaber der Stadt Welzheim einmalig einen Warengutschein in Höhe von 30 Euro. Für jedes weitere Haushaltsmitglied werden weitere 10 Euro ausgegeben.

Ein Haushalt mit zum Beispiel vier Personen erhält demnach 60 Euro. Die Gutscheine werden an den Öffnungstagen montags, mittwochs und freitags jeweils von 14 bis 16 Uhr in der Tafel ausgegeben. Diese Aktion wurde durch die großzügige Spende eines Welzheimer Bürgers anlässlich seines Geburtstages ermöglicht.

In der Zeit vom 24. Dezember 2021 bis 07.Januar 2022 bleibt die Tafel geschlossen und öffnet erst wieder am Montag, 10. Januar 2022 zu den gewohnten Zeiten.

Spende am Geburtstag

7000 Euro für die Tafel Welzheim

Welzheim

Die Tafel Welzheim ist hocherfreut über eine sehr gute Idee eines Welzheimer Bürgers anlässlich seines runden Geburtstages. Er empfahl seinen Gästen anstelle von Geschenken eine Geldspende an die Tafel Welzheim. Das Geburtstagskind war selbst überrascht, dass dieser Bitte so großzügig nachgegangen wurde. Insgesamt gingen bei der Tafel Spenden von über 3000 Euro ein.

Schon dieser Betrag allein bedeutet für die Tafel Welzheim eine großartige Hilfe und Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit der in der Tafel tätigen Helferinnen und Helfer.

Darüber hinaus erhält die Tafel von dem Jubilar noch einmal denselben Betrag und dieser stockt die Gesamtsumme auf 7000 Euro auf.

Einen großen Teil dieser enormen Spendensumme verwenden die Verantwortlichen der Tafel für die Weihnachtsbescherung von in Not geratenen Welzheimer Bürgerinnen und Bürger.

Ehrenamt wird gestärkt

Bei steigenden Lebenshaltungskosten ist diese Aktion eine sehr schöne Hilfe und wird bei den Betroffenenbestimmt große Freude verursachen. „Ein herzliches Dankeschön für die tolle Idee, an seinem Geburtstag eine Spendenaktion für die Tafel zu organisieren, gilt dem Bürger aus dem Amselweg 17″ heißt es seitens der Verantwortlichen der Tafel Welzheim.“

Welzheimer Tafel gibt Schulrucksäcke aus

Die gespendeten Rucksäcke

Welzheim

Ein Spender, der nicht genannt werden möchte, hat an die Tafel mehrere Schulrucksäcke für Schulneulinge gespendet. Der Spender möchte diese für die Schulneulinge abgeben, deren Eltern sich in einer finanziell schwierigen Lage befinden.

Anfragen an die Tafel

Die Schulrucksäcke werden über die Tafel ausgegeben. Eltern können sich gerne zu den gewohnten Öffnungszeiten an die Tafel wenden.

Anfragen sind auch unter ☏ 07182/9 35 55 90 oder per E-Mail: kontakt@tafel-welzheim.de möglich.

Mehl und Nudeln für die Welzheimer Tafel

Eine Spende der Firma EnBW ODR, die jährlich rund 25 soziale Institutionen unterstützt

Von links: Bürgermeister Thomas Bernlöhr, Karl-Heinz Lindauer und Heinrich Beier (Tafel Welzheim), Jochen Grau (ODR), ODR-Betriebsratsvorsitzender Thorsten Häußer vor dem neuen Fahrzeug der Welzheimer Tafel.

Welzheim.

Unter dem Motto „Sehen und helfen – eine Stunde für unsere Mitmenschen“ ruft der Betriebsrat der EnBW ODR AG jedes Jahr zu einer Spendenaktion auf. Dabei spenden Mitarbeiter Geld oder Überstunden.

Seit dem Jahr 2003 werden mit diesen Spenden jährlich rund 25 soziale Institutionen im gesamten Versorgungsgebiet unterstützt. Die Tafelläden sind immer ein fester Bestandteil.

Betriebsratsvorsitzender Thorsten Häußer betonte: „Mitarbeiter aller Hierarchieebenen der ODR, ihrer Tochtergesellschaft Netze NGO sowie der EnBW-Tochter Netcom BW, vom Azubi bis zum Abteilungsleiter, von der Führungskraft bis zum Vorstand, haben alle ihren persönlichen Beitrag zur Spendenaktion geleistet.“

Sachspende im Wert von 1500 Euro

Welzheims Bürgermeister Thomas Bernlöhr sowie Karl-Heinz Lindauer und Heinrich Beier freuten sich sehr über die Mehl- und Nudelspende in Höhe von 1500 Euro und dankten den Mitarbeitern der Unternehmen für ihr vorbildliche Engagement.